Acus-pungere

alternative Tiermedizin auf den Punkt gebracht


Blutuntersuchungen / Darmscreening & co.

 

Hallo zusammen,

 

 

 

die Weidesaison beginnt und hiermit die Entwurmungszeit!

 

lasst eure Pferde zunächst auf Larvenkulturen im Kot testen; erst ab einer bestimmten Anzahl braucht das Pferd eine neue Wurmkur! So kann eine individualisierte Gabe von Wurmkuren erfolgen. Eine Gabe von Wurmkuren ist eine hohe Belastung für den Organismus des Pferdes; bei einer zu häufigen Gabe können auch u. a. Resistenzen oder andere körperliche Probleme entstehen.

Getreu nach dem Motto beim Menschen: „man gibt ja auch nicht jedem eine Tablette Paracetamol, obwohl nur einer Kopfschmerzen hat....“

Daher macht eine selektive Entwurmung Sinn!!!

 

 

 

Seit neuestem kann diese Überprüfung von Kotproben nach dem Mc Master Verfahren auch durch mich erfolgen.
Denn die Gesundheit seines Tieres sollte jedem am Herzen liegen.

 

 

Wie beim Menschen auch ist der "Check up" beim Tier einmal jährlich wünschenswert.

In Zusammenarbeit mit meinem Labor können eine Vielzahl von Tests angeboten werden.

  • Blutproben
  • Kotproben
  • Harnuntersuchungen
  • Hautgeschabsel

Das Labor meines Vertrauens bietet  eine Vielzahl von weiteren Untersuchungen an.

 

Achtung ab sofort bei mir:

Speicheldiagnostik, Hormonanalysen, klinisch-mikrobiologische Diagnostik

 

einfache nichtinvasive Probegewinnung; repäsentative Erfassung  freigesetzter Hormone; Probenentnahme völlig stressfrei, hohe Stabilität der Speichelproben
Optimal anzuwenden bei:

  • Futtermittelunverträglichkeit
  • Organdiagnistik / Differenzialdiagnostik
  • Hormondiagnostik

 

 

 

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.